Orthopädiepraxis am Europaplatz

Dr. Thomas Wieschemeyer
Dr. Thomas Täger

 
Home
Team
Sprechstunden
Neues
Anfahrt
Kontakt
 
 

Hyaluronsäure

 
 

Die Hyaulronsäure ist ein großer Bestandteil des Bindegewebes im menschlichen Körper und ist in der Lage Wasser zu binden. In den Gelenken ist sie der Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit uns „schmiert“ aufgrund seiner viskosen Eigenschaften die Gelenkflächen.

Bei Vorliegen einer Arthrose sind die Knorpeloberflächen aufgerauht oder weisen bereits tiefe Riefen auf. In diesen Fällen kann die Injektion von Hyaluronsäure in die Gelenke zu einer deutlich besseren Gelenkfunktion führen. In unserer Praxis verwenden wir dazu vor allem Hyaluronsäure mit einem hohen Molekulargewicht um eines schnelles Abfluten der Hyaluronsäure aus dem Gelenk zu verhindern. Deshalb ist mit einem langanhaltenem Effekt zu rechnen. In der Regel sind hier 3-5 Injektionen notwendig. Dadurch kann eine Operation an den Gelenken oft vermieden werden.

Bei neueren Präparaten kann die Hyaluronsäure auch mit patienteneigenem Serum versetzt werden. In neuen Studien konnte hier gezeigt werden, daß bei über 87% der Patienten, die zuvor unbefriedigend auf eine normale Hyaluron Therapie reagiert hatten, eine signifikante Besserung der Beschwerden mit dem Kombipräparat erreicht werden konnte.

Die Kosten für eine Hyaluronsäuretherapie werden von den gesetzlichen Kassen leider nicht übernommen